Carinthia Saxophon Quartett

… Das Quartett

Gilbert Sabitzer
Gilbert Sabitzer
Gerhard Lippauer
Gerhard Lippauer
Rudolf Kaimbacher
Rudolf Kaimbacher
Günter Lenart
Günter Lenart

DEUTSCH

Das Carinthia Saxophon Quartett belebt seit 1988 das Kärntner Kulturleben (Carinthischer Sommer, Musikwochen Millstatt, St. Pauler Kultursommer, Wiener Konzerthaus…) und fungierte im Laufe der Jahre immer wieder als Kulturbotschafter im Ausland – beispielsweise 1997 mit einer Amerikatournee in Las Vegas, New York, Washington und Chicago, um zeitgenössische Österreichische Musik für klassisches Saxophonquartett vorzustellen, 2005 beim Canberra International Chamber Music Festival, wo unter anderem auch Bearbeitungen von Kärntnerliedern auf dem Programm standen oder in Zusammenarbeit mit dem „Teatro Potlach“ oder dem „Odin Teatret“ in Italien, Großbritannien und Dänemark.

Schwerpunkte im Repertoire des Quartetts sind die Pflege der französischen Originalliteratur für Saxophonquartett, Uraufführungen zeitgenössischer Kompositionen – hauptsächlich von österreichischen Komponisten – sowie Bearbeitungen von Musik aus unterschiedlichen Epochen und Stilrichtungen.

Gilbert Sabitzer – Sopransaxophon, Altsaxophon, Bassklarinette, Klarinette
Gerhard Lippauer – Altsaxophon, Klarinette
Rudolf Kaimbacher – Tenorsaxophon, Klarinette
Günter Lenart – Baritonsaxophon, Tenorsaxophon, Arrangements

ENGLISH

The Carinthia[n] Saxophon[e]Quartet[t] has been vitalising Carinthian cultural life since 1988 -with appearances at the Carinthian Summer Music Festival, Millstatt Music Weeks, St. Paul’s Cultural Summer Music Festival, and the Wörthersee Classics Festival, etc.
Also, the quartet has been touring abroad successfully – for example:

  • 1997 – American tour to Las Vegas, New York Washington and Chicago to forward contemporary Austrian music for classical saxophone quartet
  • 2005 – Canberra International Chamber Music Festival
  • Collaborating with the Italian based “Teatro Potlach” in Italy, Austria, Great Britain and Denmark.

Special emphasis in the work of the quartet is put on safeguarding the original French literature for saxophone quartet, premieres and performances of contemporary compositions – mainly by Austrian composers – as well as surprising audiences with sophisticated arrangements of music from different periods and styles.

Gilbert Sabitzer – soprano saxophone, alto saxophone, bass clarinet, clarinet
Gerhard Lippauer – alto saxophone, clarinet
Rudolf Kaimbacher – tenor saxophone, clarinet
Günter Lenart – baritone saxophone, tenor saxophone, arrangements


Copyright 2017 CSQ | All Rights Reserved